Anwenderforum:

Additive Fertigung
Vom Pulver zum metallischen Bauteil

23. 11. 2017, Bremen

Additive Fertigung ist heute auch unter der Bezeichnung „3D-Druck“ in aller Munde. Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die industrielle Anwendung?
Diese Fragen soll das Anwenderforum „Additive Fertigung in Metallen“ in praxisnahen Vorträgen klären helfen. So sollen potenzielle Anwender in Konstruktion und Fertigung in die Lage versetzt werden, alle wesentlichen Aspekte für sich und ihre tägliche Praxis einzuordnen und Potentiale zu erschließen.

Programm

08:30

Registrierung der Teilnehmer

09:00

Begrüßung
Claus Thomy, F&E Technologieboker Bremen GmbH

09:10

Additive Fertigung – Eine Einführung
Thomas Seefel, BIAS – Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH

10:00

Pulver- und Legierungsentwicklung für die Additive Fertigung
Axel von Hehl / Volker Uhlenwinkel, IWT Stiftung Institut für Werkstofftechnik

10:30

Metallpulver für die Additive Fertigung
Claus Aumund-Kopp, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

11:00

Kaffeepause

11:25

Bauteildesign für die Additive Fertigung
Tim Domagalla, Materialise GmbH

11:55

Additive Fertigung mittels LMD und LMF
Sebastian Kaufmann / Frank Nachtigall,
TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH

12:40

Additive Fertigung in der Praxis aus Sicht eines
Anlagenherstellers

Axel Bürck, SLM Solutions Group AG

13:10

Mittagspause

14:10

Potentiale der Additiven Fertigung mit Lichtbogen
Georg Fischer, GEFERTEC GmbH

14:40

Koaxialer Direktdiodenlaser mit Temperaturfeldüber-
wachung für den 3D-Druck

Michael Schnick, OSCAR PLT GmbH

15:10

SKM DCAM: Offline-Programmierung von generativen
und Beschichtungsverfahren

Thomas Heptner, S.K.M. Informatik GmbH

15:40

Kaffeepause

16:05

Wärmebehandlung von metallischen Bauteilen in der
Additiven Fertigung

Frank Murken, Nabertherm GmbH

16:35

Hybride Additive Fertigung - Laser-Pulver-Auftrag-
schweißen und Fräsen intelligent kombiniert

Vanessa Seyda, Hoedtke GmbH & Co. KG

17:05

Schlusswort
Claus Thomy, F&E Technologieboker Bremen GmbH

17:15

Verabschiedung der Teilnehmer

TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahmegebühr beträgt 295,00 € zzgl. 19% MWSt. Darin enthalten ist die Teilnahme an den Vorträgen inkl. Tagungsunterlagen sowie Mittagsimbiss und Pausengetränken.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über unsere Webseite www.technologiebroker.de an.

VERANSTALTUNGSORT

BIAS – Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH, Gebäude LION
Klagenfurter Str. 5, 28359 Bremen

Anfahrt

Technologie und Wissen

Technologiebroker

Office

F&E Technologiebroker Bremen GmbH
Wilhelm-Herbst Str. 7
im EcoTec 1 Gebäude
28359 Bremen

+49 (0)421/6960679-0

nftchnlgbrkrd

 

Postanschrift: F&E Technologiebroker Bremen GmbH, Wiener Str. 12, 28359 Bremen
© 2016 F&E Technologiebroker Bremen GmbH  - alle Rechte vorbehalten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen