Anwenderforum:

Additive Fertigung
Vom Pulver zum metallischen Bauteil

18.09.2019 in Bremen

Additive Fertigung ist heute auch unter der Bezeichnung „3D-Druck“ in aller Munde. Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die industrielle Anwendung?
Dies soll das Anwenderforum zur Additiven Fertigung in Metallen in praxisnahen Vorträgen klären helfen. So sollen potenzielle Anwender in die Lage versetzt werden, alle wesentlichen Aspekte für sich und ihre tägliche Praxis einzuordnen und Potenziale zu erschließen.

Programm

08:30

Registrierung der Teilnehmer

09:00

Begrüßung
Peer Woizeschke,
F&E Technologiebroker Bremen GmbH

09:15

Additive Fertigung – Eine Einführung: Pulverbett-, Pulverstrahl- und
drahtbasierte Verfahren

Thomas Seefeld,
BIAS – Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH

09:50

Pulver- und Legierungsentwicklung für die Additive Fertigung
Axel von Hehl / Volker Uhlenwinkel,
Leibniz-Institut für WerkstofforientierteTechnologien - IWT

10:25

Verfahren der Pulver-Charakterisierung und deren Normen
Thorsten Müller,
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

11:00

Kaffeepause (Ausstellung/Networking)

11:30

Beherrschung der Prozesskette für die Additive Fertigung – Eine Grundvoraussetzung für die Serienfertigung in der Luftfahrt
Kai Schimanski,
Premium AEROTEC GmbH

12:05

Potentiale, Herausforderungen und Beispiele für AM-Bauteile in der Raumfahrt
Marco Mulser,
OHB System AG

12:40

Mittagspause (Ausstellung/Networking)

13:40

Einfluss und Kontrolle des Prozessgases bei generativen Fertigungsverfahren
Michael Runzka,
Linde Aktiengesellschaft

14:15

Pyrometer für Laser-Prozess-Beobachtung und -Regelung
Helmut Kriz,
Sensortherm GmbH

14:50

Kaffeepause (Ausstellung/Networking)

15:20

Prüfungen zur Bauteilqualifizierung von AM-Bauteilen
Sascha Müller,
BK Werkstofftechnik – Prüfstelle für Werkstoffe GmbH

15:55

Praxisorientierte Simulation additiver Fertigungsverfahren – aktueller Stand, Herausforderungen, Zukunftsaussichten
Pavel Khazan,
simufact engineering gmbh

16:30

Schlusswort
Peer Woizeschke,
F&E Technologiebroker Bremen GmbH

16:35

Verabschiedung + Farewell Coffee

TEILNAHMEGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr beträgt € 295,- zzgl. 19% USt. Darin enthalten ist die Teilnahme an den Vorträgen sowie Mittagsimbiss und Pausengetränke.

AUSSTELLUNG
Im Rahmen des Forums wird angemeldeten Teilnehmendengegen eine Gebühr von € 205,- zzgl. 19% USt. zusätzlich die Möglichkeit geboten, ihr Produkt- und Dienstleistungs-angebot in Form einer Tabletop-/Roll-Up-Ausstellung dem Fachpublikum zu präsentieren. (begrenzte Anzahl an Ausstellerplätzen)

ANMELDUNG
Bitte melden Sie sich ausschließlich online über unsere Webseite www.technologiebroker.de/seminare an.

VERANSTALTUNGSORT
BIAS – Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH, Gebäude LION, Klagenfurter Str. 5, 28359 Bremen

Anfahrt

KONTAKT
E-Mail: info@technologiebroker.de

ORGANISATION
Dr.-Ing. Peer Woizeschke
Tel.: 0421 218-58029
E-Mail: woizeschke@technologiebroker.de

Technologie und Wissen

Technologiebroker

Office

F&E Technologiebroker Bremen GmbH
Wilhelm-Herbst Str. 7
im EcoTec 1 Gebäude
28359 Bremen

+49 (0)421/6960679-0

nftchnlgbrkrd

 

Postanschrift: F&E Technologiebroker Bremen GmbH, Wiener Str. 12, 28359 Bremen
© 2016 F&E Technologiebroker Bremen GmbH  - alle Rechte vorbehalten